19. Juni - 31. Juli 2016

32 Jahre lebte Wilhelm Kimbel in unserer Stadt und fühlte sich ihr sehr verbunden. Aus Anlass des Stadtfestes rückten wir sein künstlerisches Schaffen in der Zehdenicker Zeit erneut in den Blickpunkt einer ihm gewidmeten Ausstellung.
So wie bei unserer ersten Kimbel - Ausstellung im Jahr 2003 zeigten wir etliche seiner Gemälde als Leihgaben aus Privatbesitz.

Wir luden dazu ein, sich an den fast ausnahmslos noch nie öffentlich gezeigten Aquarellen, Lithografien, Ölbildern und Zeichnungen von Wilhelm Kimbel zu erfreuen und Neues über den bekannten Wahl - Zehdenicker zu erfahren.

Das Betrachten vieler Bilder Wilhelm Kimbels ist wie ein Spaziergang durch das alte Zehdenick, der nicht nur für Einheimische, sondern auch für Festgäste aus dem Umland oder aus Berlin faszinierend ist.

Ein Besuch der Ausstellung in der gewohnt gemütlichen und anregenden Atmosphäre unserer Vereinsgalerie lohnte allein schon deshalb.
Darüber hinaus sorgten wir für weitere schöne Überraschungen wie die EINLADUNG ZU KIMBEL am Sonnabend, 25.Juni 2016, 14 - 18 Uhr: Ein besonderer Nachmittag mit "Drehorgel - Klara" und dem "Hofzeichner seiner Majestät des Kaisers und Königs"
 


nach oben
© 2020 Kunstfreunde Zehdenick e.V.