15. Mai bis 16. Juni 2019
Leuchtende Kunstwerke in der Galerie
Die Kunstfreunde Zehdenick zeigen das 2018 prämierte Fotokunst-Projekt von Schülern der Exin-Oberschule erstmals in Zehdenick.

Hidden Places - "Verborgene Orte" - heißt das Projekt der DKB-Stiftung in Kooperation mit der Fotokünstlerin Kathrin Karras aus Grüneberg und SchülerInnen der Exin-Oberschule in Zehdenick, das 2018 Preisträger des Mixed-up-Bundeswettbewerbs für kulturelle Bildungspartnerschaften wurde.

Die Schüler nutzten mittels Dokumentarfotografie die Möglichkeit, ein Bild der Landschaften und Räume ihrer Heimat zu zeichnen und diese dabei neu zu entdecken und wahrzunehmen.
Gemeinsam mit den inklusiv arbeitenden Teams des Handwerkerhofes auf Schloss und Gut Liebenberg verwandelten die Jugendlichen ihre aussagekräftigsten Aufnahmen in leuchtende Kunstwerke.

Die Ausstellung wurde am Mittwoch, dem 15. Mai, um 14.00 Uhr in der Galerie der Kunstfreunde Zehdenick in der Marktstraße 15 eröffnet. Für die musikalische Umrahmung sorgte Patrick Bruhn aus Liebenwalde, ein fotografierender Schüler des Projektes.

Die Ausstellung ist freitags und sonntags von 14 bis 17 Uhr geöffnet. Sie sind herzlich eingeladen.
nach oben
© 2020 Kunstfreunde Zehdenick e.V.