29. Juli - 9. September 2018
"Rund - na und" - Textilkunst-Ausstellung und Workshops in Zehdenick
Ab Sonntag, den 29. Juli 2018, zeigen die Kunstfreunde Zehdenick in ihrer Galerie die kunstvollen Arbeiten der Mitglieder des Patchwork-Treffs Berlin-Brandenburg e.V.
Erst im Juni dieses Jahres wurde "Rund- na und" auf den von der Patchwork Gilde Deutschland e.V. veranstalteten Patchwork-Tagen in Celle gezeigt und dort aus 26 verschiedenen Ausstellungen zum Publikumsliebling Nummer 1 gewählt.
Der Verein existiert seit 18 Jahren und hat derzeit ca. 130 Mitglieder aus Berlin und dem Umland, die sich einmal im Monat zu einem Informations- und Erfahrungsaustausch treffen. Zu jedem Treffen erscheint ein monatlicher Rundbrief, eine kleine Handnäharbeit und ein Show & Tell vervollständigen es. Die eigentliche Patchwork-Arbeit findet in kleinen Untergruppen statt, die sich im Laufe der Jahre zusammen gefunden haben. Zu verschiedenen Gemeinschaftsprojekten, auch im sozialen Bereich, finden sich spontan neue Gruppen zusammen. Für alle Mitglieder werden Kurse und gemeinsame Ausstellungen organisiert, so wie jene, die nun für sechs Wochen in der Galerie der Kunstfreunde Zehdenick präsentiert werden wird.
In der Ausstellung sind etwa 30 Quilts zu sehen, die einmal ganz anders, nämlich auf oder in einem Metallreifen mit einem Durchmesser von 50 cm gearbeitet sind. Bei dieser kreativen Herausforderung konnten die Patchworkerinnen ihre ganz eigenen Ideen künstlerisch umsetzen und dabei auch die unterschiedlichsten Techniken für ihre Kunstwerke nutzen.
Christiane Eichelberg Elke Schneider Hannelore Bockenkamp Heidemarie Frank
 
Ergänzt wird die Exposition mit Arbeiten aus dem Kalenderblätter-Projekt des Vereins, bei dem monatlich jeweils ein gemeinsames Thema wie beispielsweise "Türen, die berühren" oder "Lieblingsmusik" individuell gestaltet wurde.
Wer sich einen kleinen Einblick in diese ebenso traditionelle wie facettenreiche Kunst der Textilgestaltung verschaffen möchte, ist herzlich eingeladen, zur Vernissage am 29. Juli 2018 um 15 Uhr in der Galerie in der Zehdenicker Marktstraße 15 dabei zu sein.
Wer gar Lust hat, selbst etwas "zu sticheln", dem bietet sich die günstige Gelegenheit, dies während der beiden Workshops unter fachkundiger Anleitung von Mitgliedern des Patchwork-Treffs Berlin Brandenburg zu tun, die am 10. und 24. August jeweils von 14 bis 17 Uhr in der Galerie der Kunstfreunde Zehdenick angeboten werden. Es wird die japanische Atarashii-Technik gezeigt.

Um vorherige Anmeldung über info@kunstfreunde-zehdenick.de wird jedoch unbedingt gebeten.

Die Ausstellung kann noch bis zum 9. September immer freitags und sonntags zwischen 14 und 17 Uhr besucht werden.

Text: Jutta Rausch, Petra Schier
Fotos: Jutta Rausch
nach oben
© 2018 Kunstfreunde Zehdenick e.V.